Gartensofas und Beistelltische für das Outdoor-Wohnzimmer

Im Sommer findet das Leben überwiegend draußen statt. Sonnige Tage und laue Nächte wollen eben so gut wie möglich genutzt werden. In Sachen Outdoor-Möblierung bin ein großer Fan von Sitzgelegenheiten, die nicht wie typische Gartenmöbel aussehen, sondern vielmehr an eine Wohnzimmereinrichtung erinnern. Folgende Gartensofas und Beistelltische sollen dir deinen Aufenthalt unter freiem Himmel schöner gestalten und gleichzeitig ein wenig Ferienstimmung in dein grünes Wohnzimmer bringen.

Gartensofas 1: Klassisch – aber auch modern

Korbmöbel zählen ja bekanntermaßen zu den Klassikern unter den Gartenmöbeln. Doch dieses sehr stark geometrisch bzw. kantig gebaute Sofa wirkt viel moderner. Es scheint kompakt aus einem Block geflochten zu sein, wobei die Armauflagen so auffallend breit sind, dass sich sogar Teller und Gläser darauf abstellen lassen. Die geringe Sitzhöhe verjüngt die Konstruktion ebenfalls enorm. Das Sofa könnte locker in einer Strandbar irgendwo in der Südsee stehen, möglicherweise auf der Dachterrasse eines angesagten City-Clubs oder bei dir zu Hause für den Heimurlaub. (Rattan-Gartensofa Saint-Tropez von Maisons du Monde)


Entdecke meine Lieblings-Produkte der Woche


Gartensofas 2: Komfortabler Einsitzer

Sofas müssen nicht in einem Stück gekauft werden. Sie lassen auch Element für Element ganz nach deinen Bedürfnissen zusammenstellen – und wie bei diesem Modell mit einer Klammer verbinden. Ein Sofaelement kann aber auch für sich alleine stehen und beispielsweise als Fauteuil verwendet werden. An diesem Modell gefällt mir, die durchgehende textile Gestaltung, die deshalb möglich ist, da Hightechstoffe die Konstruktion unempfindlich gegen Regentropfen machen. (Gartensofa-Sitzelement Ibiza von Maisons du Monde)

Gartensofas 3: Gemütlicher Eckplatz

Hier siehst du ebenfalls ein Element eines Gartensofas mit Wohnzimmerausstrahlung. Diesmal in edlem Anthrazit und mit zwei Lehnen. Es ist als Eckelement gedacht, kann aber ebenfalls als Solitär eingesetzt werden. Vielleicht gönnst du dir ja jährlich ein weiteres Sofaelement. Bist du Single machst du es dir erst mal in einer Ecke gemütlich, hast du deinen Traumpartner gefunden, kommt ein Element dazu, wächst die Familie weiter, … (Gartensofa-Eckelement Ibiza von Maisons du Monde)

Formschöner Treibholz-Quader

Dieser Beistelltisch ist ein quadratisches Bündel aus Pappelholz. Ich mag ihn, da mich die Hölzer an Strandgut und somit an Sonne, Sommer und Urlaub mitsamt allen klischeebehafteten Bildern erinnern. (Beistelltisch Rivage von Maisons du Monde)

Naturbelassener Massivholz-Block

Der Holzblock ist ein Stück Natur aus dem Garten – für den Garten. Ein Teil eines Baumstammes, aber mit Ecken und Kanten. Im Winter kannst du ihn dir ins Wohnzimmer holen und vom Sommer träumen. Aber bitte nicht verheizen! Ob das Eichenholz auf Dauer wetterfest ist, weiß ich nicht, du kannst den Beistelltisch, wenn Regen angesagt ist, ja in Sicherheit bringen. (Beistelltisch Brocéliande von Maisons du Monde)

Fotos: maisonsdumonde.de (5)

Noch mehr Gartensachen:
Laternen: Meine diesjährigen Favoriten
Gartensessel und Chillmöglichkeiten für den Garten


Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

diemoebelbloggerin

diemoebelbloggerin

Ich bin Texterin, Autorin und Bloggerin. Für Unternehmen aus der Möbel- & Einrichtungsbranche entwickle und verfasse ich Produktbeschreibungen, Newsletter, Servicetexte und viele andere Web- und Printbeiträge. Als diemoebelbloggerin veröffentliche ich seit 2012 die schönsten Wohngegenstände quer durch alle Epochen zum Kennenlernen und Nachshoppen.
diemoebelbloggerin

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*