Witzige Deko und Möbel zum Kennenlernen

Wohngegenstände, die man nicht überall sieht, üben schon einen besonderen Reiz auf mich aus. Auch Dinge, deren Funktion sich nicht auf Anhieb erkennen lässt oder, die mir mit einem witzigen Gestaltungsmerkmal ein Schmunzeln entlocken, können bei mir punkten. Deshalb gibt es heute eine kleine Auswahl an Einrichtungsgegenständen mit dem gewissen Überraschungseffekt. Vielleicht wirst du ja auch Fan davon.

Präsentiermöbel für das Fahrrad

Dieses Regal ist wie ein riesiger Setzkasten aufgebaut. Mit dem entscheidenden Unterschied, dass sich Gegenstände in Lebensgröße darin verstauen lassen. Die unterste Fachreihe bietet ausreichend Stauraum für Schuhe, Bücher und Zeitschriften. Das Zwischenbrett kann als Sitzgelegenheit beim Schuheanziehen genutzt werden und ist gleichzeitig ein Abstellplatz für den geliebten Drahtesel (der übrigens durch die rote Spange fixiert wird). Ganz oben auf dem Regal lassen sich allerlei Sachen, die in Vorräumen zu finden sind, ablegen. Möchtest du deinem Eingangsbereich einen Loftcharakter verleihen, magst du die kreative Energie von Künstlerwohnungen oder liebst du die Ungezwungenheit von Studentenbleiben? Dann könnte dieser originelle Fahrradständer etwas für dich sein. (Shoes books and bike von POSTFOSSIL) 

Ganz fest umklammert

An diesem Kleiderständer finde ich die Aufhängevorrichtung mal echt originell. Hier werden Jacken, Mäntel und Co. nämlich durch übergroße Wäscheklammern festgehalten. Da die ganze Konstruktion im Grunde recht auf das Wesentliche reduziert gestaltet wurde, kommt dieser witzige Effekt doppelt gut zur Geltung. (Kleiderständer von Leitmotiv)

Witzige Deko: Gelungenes Täuschungsmanöver

Dieses Nachtkästchen überrascht durch seine schlanke Linie. Doch obwohl es so schmal rüberkommt, ist es keineswegs eindimensional. Die optische Täuschung hinter diesem Möbelstück ist rasch entschlüsselt: Die Beine des Nachtkästchens sind simple Wandsticker. Nur die Schublade ist echt. Damit die Proportionen zusammenpassen, ist sie gerademal so tief, dass höchstens die Bettlektüre und wirklich nur ein paar klitzekleine Kleinigkeiten darin Platz finden. (What you see is not von Droog)

Witzige Deko: Der ausgefallenste Spiegel im ganzen Land

Rahmenlose Wandspiegel gibt es ja in allen möglichen Formen. Bestimmt hast du neben rechteckigen, quadratischen, runden und ovalen Modellen auch schon Vielecke gesehen. Ich wette mal ins Blaue: Eine überdimensionale Rasierklinge als Wandspiegel dürfte selbst dir neu sein. Ist ganz einfach einmal etwas anderes, kann aber auch als dezenter Hinweis auf eine längst fällige Rasur verstanden werden. (Razorblade Mirror von Suck UK)

Witzige Deko: Für tierisch gute Musiker

Kratzmöbel für Katzen müssen weder ewig gleich aussehen noch als riesiges Ungetüm im Wohnzimmer in die Höhe wachsen. Mit diesem DJ-Pult wird Krallenschärfen auf die musikalische Art möglich. Der Plattenteller ist aus einer robusten Wellpappe gemacht, die sich nicht so leicht zerfetzen lässt. Wenn du eine musikalische Katze daheim hast, bekommst du demnächst, wann immer du willst, Live-Housemusic auf die Ohren. (Cat Scratch von Suck UK)

Fotos: postfossil.ch, presenttime.com, droog.com, suck.uk.com (2)

Mehr Dinge mit Überraschungseffekt:
Witzige Deko-Artikel für die Start-Wohnung

Hol dir jetzt deinen Einrichtungsguide:

diemoebelbloggerin

Hallo, ich bin Sonja. Ich helfe dir, deine Wohn- & Arbeitsräume nach deinen Bedürfnissen zu gestalten. Immer einfach mit Hausverstand!
diemoebelbloggerin

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*