Dass ich später einmal etwas mit Einrichten, Gestalten, Wohnen und Schreiben machen will, war mir schon immer klar. Dass ich einmal eine Online-Einrichtungsberaterin werde, konnte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorstellen."

Hallo, ich bin Sonja, und ich helfe dir dabei, via Einzelcoachings, Workshops und Onlinekursen deine Wohn- und Arbeitsräume nach deinen Vorstellungen und Bedürfnissen zu gestalten.

Das, was ich heute mache, war rückblickend betrachtet, von Anfang an für mich vorbestimmt.

Obwohl: Ganz glasklar vorgezeichnet war mein Werdegang dann doch nicht.

Zumindest wusste ich schon mal nach meiner Matura (ja, so nennen wir in Österreich das Abitur) irgendetwas mit Einrichten, Gestalten, Wohnen und Schreiben machen zu wollen.

Ich begann also, Germanistik & Architektur zu studieren und parallel dazu erste Schreibaufträge – natürlich in meinem geliebten Wohn- und Lifestylebereich – anzunehmen.

Nach einem Zwischenstopp in einem Architekturbüro haben sich meine Prioritäten fast unbemerkt von der Theorie in die Praxis verschoben. Ich sagte der Uni endgültig goodbye und brachte mir den Rest meines Einrichtungs- und Gestaltungswissens durch konsequentes Training on the Job und Learning by Doing bei.

Meine Brötchen verdiente ich zu der Zeit als freie Texterin für verschiedene Agenturen und Unternehmen aus der Möbel-, Design- und Heimwerkerbranche.

Parallel dazu brachte ich im Sommer 2012 diemoebelbloggerin, meinen Blog, an den Start.

Ich wollte zur Abwechslung wieder einfach völlig frei schreiben. Einmal keine Briefingvorgaben von Auftraggebern befolgen. Mein eigenes Ding machen.

Eine Bloggerin, die ihr Zuhause fotografiert und es von einer hysterischen Fangemeinde mit „cool“, „toll“ oder „wow“ im Netz bestaunen lässt, mochte ich nie sein.

Gut gebaute Möbel und Deko, wie ich sie mag, wollte ich meinen Lesern vorstellen - und sie damit motivieren, ihre eigenen 4 Wände zu verschönern.

Kaum war diemoebelbloggerin ein paar Monate online, erreichten mich die ersten E-Mails, häufig mit Fotos des Problembereichs im Anhang, mit Einrichtungsfragen.

Wo kann ich Möbel xy kaufen?

Wie kann ich mein Möbel schöner machen?

Ich habe keine Idee, wie ich diese und jenes machen soll.

Ist das ... schöner oder das …?

Zu dieser Ecke fällt mir einfach nichts ein. Was meinst du?

...

Je mehr Einrichtungsfragen ich erfolgreich beantworten konnte, desto klarer wurde mir: Einrichtungsberatung über das Internet ist möglich!

Menschen dabei zu unterstützen, ihre Einrichtungs- und Gestaltungsprobleme einfach mit Hausverstand zu lösen, ist für mich immer wieder eine wunderbar schöne Erfahrung.“

Durch zahlreiche Dankesmails motiviert, begann ich unter dem Arbeitstitel „Einfach einrichten mit Hausverstand!“ ein 5-Schritte-System zu entwickeln, dass es jedem Amateureinrichter leicht machen soll, mit ein klein wenig Unterstützung seine Wohn- und Arbeitsräume nach seinen Bedürfnissen und Vorstellungen zu gestalten.

Herausgekommen ist ein 5-Schritte-Plan, bei dem es darum geht, einfach die beschriebenen Schritte zu befolgen und so ganz ohne Umbauarbeiten, dafür mit den passenden Einrichtunsgegenständen an den richtigen Stellen, die Ergebnisse zu erreichen, die man sich wünscht.

Wie einfach und wirkungsvoll meine Methode funktioniert, kannst du völlig kostenfrei gleich selbst testen.

Sichere dir jetzt meinen 5-teiligen E-Mail-Kurs und erfahre, welche 5 Schritte du gehen musst, um deine 4 Wände nach deinen Bedürfnissen zu gestalten.

Leg los & und du hast es bald schön!

Sonja – diemoebelbloggerin

%d Bloggern gefällt das: