Möbel und Deko für Kinderzimer

Einrichtungsgegenstände für Kinder müssen praktisch sein, sollen gefallen und auch der Witz an der Sache darf nicht zu kurz kommen. Denn generell sehen Möbel und Deko für Kinderzimmer noch viel toller aus, wenn die Spielkameraden große Augen machen, weil sie etwas noch nicht kennen oder selbst gerne hätten. Diese Produkte für den Nachwuchs sind mir in letzter Zeit aufgefallen.

Kindermöbel-Set: Kindertisch & Kinderstuhl

Schultisch Schuhlstuhl

Ich liebe dieses Spieltisch-Set. Es erinnert mich in seiner ganzen Erscheinung an amerikanische Highschool-Klassenmöbel. Die blau lackierten Tisch- und Stuhlbeine stecken in schwarzen Kunststoff-Kappen – was gut aussieht und dabei den Boden schont. Die Schrauben sind ein wichtiges Designelement und geben sowohl Tisch als auch Stuhl eine gewisse Coolness. Alle Ecken und Kanten wurden abgerundet – womit die Verletzungsgefahr beim Herumtollen erheblich minimiert wäre. (Schultisch: 60 x 40 x 58 cm und Schulstuhl: 38 x 36 x 60 cm von JIP) 


Entdecke meine Lieblings-Produkte der Woche


Kinderzimmerlampe: Bären-Leuchte

Leuchtteddy

Die Teddyleuchte sollte einen Ehrenplatz auf dem Nachttisch im Kinderzimmer bekommen, denn mir ist kein Kind bekannt, das gerne im Dunkeln einschläft. Vielleicht gehen die Kleinen sogar freiwillig ins Bett, weil sie es gar nicht erwarten können, ihren Leuchtteddy einzuschalten. Zotteliges Fell, Beine, Arme – der Teddy ist einfach vollkommen, nur sein Kopf verschwindet scheinbar unter dem Lampenschirm. Besser gesagt, er fehlt ganz. An seiner Stelle befindet sich nämlich raffiniert getarnt die Glühbirne. (Teddy Bear Lamp von Suck UK)

Spardose Legostein

Legostein als Spardose

Wie bringt man seine Kinder dazu, etwas vom Taschengeld beiseitezulegen? Vielleicht kann ja eine ungewöhnliche Spardose für den nötigen Impuls sorgen. Ich mag dieses Modell, weil es wie ein XXL-Legostein gestaltet wurde – und deshalb erfrischend anders aussieht. Da ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ein Kind nicht mehr das ganze Geld für Süßigkeiten zum Fenster hinauswirft, sondern einen Teil davon in den Baustein steckt. Außerdem ist es auch immer wieder spannend die Spardose zwischendurch hochzuheben und zu prüfen, ob sie schon schwerer geworden ist. (Spardose in Legooptik von Wanted)

Deko für Kinderzimmer: Wanduhr in Puzzleform

Puzzle-Wanduhr Deko für Kinderzimmer

Wer wissen will, wie lange es dauert, bis die Hausaufgaben erledigt sind, braucht ein Zeitmessgerät. Mit dieser witzigen Do-it-yourself-Variante puzzelt sich jeder ganz einfach seine eigene Uhr. Sämtliche Teile passen untereinander zusammen. Die Farben können daher gemischt werden, wie sie gefallen. Pass nur auf, dass die fertige Uhr wie abgebildet kreuzförmig zusammengesteckt ist. Denn nur so lässt sich die Zeit richtig ablesen. (Wanduhr DIY Puzzle von Karlsson)

Deko für Kinderzimmer: 3-teiliges Aufbewahrungs-Kofferset

50er-Jahre Koffer

In einem Kinderzimmer kann es niemals zu viele Aufbewahrungsmöglichkeiten geben. Neben feststehenden Regalen, Schränken und Kommoden eignen sich für die Jüngsten und ihre scheinbar unzähligen Spielsachen mobile Stauräume. Die knallgrünen Spielzeugkoffer im 50er-Jahre-Stil find ich richtig toll. Damit können Kinder ihre Bausteine, Autos oder Puppenkleider zum Spielen ins Wohnzimmer tragen und am Ende des Tages wieder gut verpackt zurück ins eigene Zimmer transportieren. Wird einmal bei den Großeltern übernachtet lässt sich ein Koffer voll Lieblingsspielzeug auch dorthin mitnehmen. (3er-Set Aufbewahrungskoffer von JIP)

Fotos: presenttime.com (4), suck.uk.com

Zum Weiterklicken:
Polster zum Sitzen, Liegen und Spielen

diemoebelbloggerin

diemoebelbloggerin

Hallo, ich bin Sonja. Ich helfe dir, deine Wohn- & Arbeitsräume nach deinen Bedürfnissen zu gestalten. Immer einfach mit Hausverstand!
diemoebelbloggerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*