Polster zum Sitzen, Liegen und Spielen

Kinder können einfach nicht still sitzen – sollen sie auch gar nicht. Aber sie brauchen speziell für ihre Bedürfnisse entwickelte Sitzmöbel, die jede Bewegung mitmachen, zudem verschiedene Liege- und Lümmelpositionen ermöglichen und dabei genügend Raum für Spiel, Spaß und Fantasie lassen – wie diese hier:

Polster 1: Im Dauereinsatz

Neben dem Bett macht sich so ein farbenfroher Würfel wunderbar als kleiner Nachttisch. Mehrere davon sind bestimmt willkommene Sitzplätze, wenn Freunde zu Besuch kommen, und eignen sich dann außerdem gleich als Ablage für einen willkommenen Snack. Da diese Würfel echte Leichtgewichte sind, können sie natürlich auch als Riesenbauklötze verwendet werden, mit denen sich fantasievolle Gebilde legen und auftürmen lassen. (Hocker POUF von Softline) 


Entdecke meine Lieblings-Produkte der Woche


Polster 2: Mehrteiliges Vieleck

Diese Sitzelemente sehen Kante an Kante zusammengeschoben fast wie ein Kleeblatt aus. Die Teile können natürlich für sich alleine stehen, oder nach Lust und Laune immer wieder zu einem neuen großen Ganzen gruppiert werden. Wer es ganz farbenfroh liebt, sucht sich jedes Element in einer anderen satten Colorierung aus. Damit die Sitzelemente länger wie neu aussehen, lässt sich der Bezug praktischerweise zum Reinigen abnehmen. (Sitz- und Spielelement PAUSE von Softline)

Polster 3: Sitzkissen für alle Altersstufen

Die grasgrüne Matratze erfüllt mehrere Funktionen: Ganz ausgerollt wird sie zu einer lang gestreckten Unterlage und ermöglicht beispielsweise auf Pyjamapartys für eine geruhsame Nacht. Sie dient auch als kuschelweiche Unterlage für alle jüngeren Kinder, die noch gerne am Boden spielen. Zusammengefaltet wie eine Ziehharmonika wird sie zum Hocker. Kommt jetzt noch die Metallplatte darüber, entsteht ein stabiles und äußerst nützliches Beistelltischchen. (Matratze BINGO von Softline)

Polster 4: Stein auf Stein

Die knallbunten Polsterelemente sehen nicht nur wie Riesenbauklötze aus – sie sind es auch. Mit ihnen lassen sich ähnliche Gebilde bauen wie mit ihren handlichen Artverwandten – nur eben in „Lebensgröße“. Die Kombinationsmöglichkeiten fördern die kindliche Kreativität und scheinen schier unendlich. Die Bauklötze sind weich und elastisch, bleiben aber dabei trotzdem stabil. Auch hier lässt sich er Bezug per Reißverschluss leicht öffnen und zum Reinigen abnehmen. (Riesenbausteine House for sale von Studio PAPAS)

Fotos: softline.dk (3), studiopapas.nl

Lese – Vorschlag:
Moderne Schaukelpferde, Schaukeltiere & Schaukelmöbel

diemoebelbloggerin

Hallo, ich bin Sonja. Ich helfe dir, deine Wohn- & Arbeitsräume nach deinen Bedürfnissen zu gestalten. Immer einfach mit Hausverstand!
diemoebelbloggerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*