Coole Möbel im Vintage-Stil

Das Phänomen ist nicht neu: Viele Menschen lieben zwar Möbel aus der guten alten Zeit, wollen aber nur Neuware in ihrem Haushalt stehen haben. Warum das so ist, werde ich wohl nie verstehen, aber okay. Damit jeder, der möchte, den Vintage-Stil bei sich zu Hause willkommen heißen kann, halte ich immer nach nigelnagelneuen Möbeln Ausschau, die den Originalstücken ähnlich sehen. Da ich wieder vier Stück davon beisammenhabe, kann ich nicht anders, als sie dir sofort vorzustellen.

Kultige Musiktruhe im Vintage-Stil

Sideboard im 50erJahre-Stil aufgemaltes Kofferradio

Dieses Sideboard will ich dir nicht vorenthalten, weil es die beiden typischen 50er, 60er Jahre Merkmale verkörpert: Den geraden Korpus und die darunterliegenden gut sichtbar ausgestellten Möbelbeinchen. Das Siedeboard ist übrigens dreitürig. Die weiße Tür ist ja bestens erkennbar. Doch auch die Kofferradioseite ist eigentlich eine Doppeltür – das Radio wurde lediglich aufgemalt. Ein echt humorvolles Möbelstück.  (TV-Möbel FIFTY’S von Maisons du Monde)

Originalgetreuer Küchentisch

50er Jahre Küchentisch

Als ich diesen Tisch zum ersten Mal gesehen habe, fiel mir der Küchentisch meiner Oma ein. Der war zwar nicht himmelblau, hatte aber die gleiche Figur und auch die anderen Details stimmen überein. Typisch 50er Jahre sind die Vierkantbeine, die etwas schräg stehen, und von oben nach unten schmäler zusammenlaufen. Ein ebenfalls wichtiges Erkennungsmerkmal ist die Schublade, die in der Mitte der Längsseite zu finden ist. Sie ist in der für diese Zeit häufig verwendeten Kissenoptik gestaltet und wirkt im Grunde „aufgeplustert“, da die Ecken und Kanten sanft gerundet sind. (Küchentisch Kitchen von Maisons du Monde)

Designorientierter Stauraum im Vintage-Stil

50er Jahre Vintage Sideboard mit Schiebetüren

Dieses Sideboard könnte ein Designerstück von damals sein – ist es aber nicht. Obwohl das dunkle Holz im Zusammenspiel mit der weißen Tür darauf hinweisen würde. Auffallend sind wieder einmal die dünnen Holzbeinchen, die ganz spitz auf dem Boden stehen. Sie machen die Konstruktion irgendwie leicht und schwebend. Das ist auch der Grund, warum Möbel aus dieser Zeit so gut für kleine Räume geeignet sind. Sie wirken nicht erdrückend, bieten aber doch ausreichend Staumöglichkeiten. Jetzt nur noch eine schöne Vase oder Schale oben drauf, fertig ist ein gelungenes Arrangement. (Sideboard Andersen von Maisons du Monde)

Kompakte Sitzgelegenheit im Vintage-Stil

Sofa im 60er Jahre-Stil Vintage-StilEin Sofa wie dieses gehörte in den 60er Jahren zur Standardmöblierung im Wohnzimmer. Die Grundform ist vollkommen gerade und kantig – eben auf das Wesentliche reduziert. Die Entwürfe von damals sind sehr kompakt und passen auch heute noch in kleinere Räume. Die Farben der Sofabezüge sind immer gedeckt – wie hier dieses Erbsengrün. Ganz typisch sind die dünnen Buchenbeinchen, die das Sofa so leicht wirken lassen, dass es fast schon als schwebend beschrieben werden könnte. Die abfallenden Armablagen gehören ebenfalls zu der charakteristischen Zeichensprache dieser Zeit. (Sofa Mad Men von Maisons du Monde)

Fotos: maisonsdumonde.de (4)

Klick dich gleich zum ersten Posting über Möbel im Vintage-Look weiter.

Hol dir jetzt deinen Einrichtungsguide:

diemoebelbloggerin

Hallo, ich bin Sonja. Ich helfe dir, deine Wohn- & Arbeitsräume nach deinen Bedürfnissen zu gestalten. Immer einfach mit Hausverstand!
diemoebelbloggerin

Ein Kommentar

  1. Ich werde auch nicht und niemals verstehen, warum es bei vielen Leuten Neuware sein muss…verdrehte Welt…Ach, wie ich Deinen Blog liebe…mach weiter so…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*