Kultige Möbel im Vintage-Look

Vintage-Gegenstände aus den 50er – 70er Jahren kommen eigentlich durchwegs gut an. Sie sind aber auch wirklich toll gebaut, die Möbel aus diesen Jahrzehnten. Doch schon merkbar seltener können sich die optisch begeisterten Menschen damit anfreunden Secondhand-Ware zu sich nach Hause zu holen. Schade eigentlich.  Ich habe daher ein paar Stücke in Vintageoptik, die hundertprozentig aus erster Hand kommen, für dich zum Durchstöbern (und möglicherweise Nachshoppen) zusammengetragen.

Cocktailsessel und Cocktailbank im Vintage-Look

Cocktailsessel verkörpern die auf charmante Weise die positive Aufbruchstimmung der 50er Jahre. Da die Wohnfläche damals stark begrenzt war, wurden die Polstermöbel kurzerhand in den Abmessungen kompakt gehalten und mit luftig-leichten Holzbeinchen ausgestattet. Womit Cocktailgarnituren auch in modernen Kleinwohnungen noch heute ihren Platz finden. Einzelsessel können übrigens gerne für sich alleine stehen oder sich problemlos zu einem bereits vorhandenen Sofa dazugesellen (Cocktailsessel und Cocktailbank von velvet-point.de) 


Entdecke meine Lieblings-Produkte der Woche


Nierentisch im Vintage-Look

Auf drei dünnen Beinen lagert eine nierenförmig geschwungene Platte – womit auch die Namensherkunft des Tisches geklärt wäre. Die Kanten wurden umlaufend mit einem goldfarbenen Metallband eingefasst. Der Tisch hat sehr schlanke Abmessungen, sodass er nicht verpflichtend vor der Couch seinen Fixplatz finden muss, sondern selbst auf engstem Raum daneben als bequeme Abstellfläche für Getränke, Snacks oder Zeitschriften stehen kann. Ein wirklich unverkennbares Design, das garantiert im Gedächtnis bleibt. (Nierentisch von velvet-point.de)

Polstersessel im Vintage-Look

Diesen Sessel würde ich zeitlich in die späten 1950er bzw. frühen 1960er Jahre einordnen. Die hellen konisch zulaufenden Beinchen sind nämlich noch ganz im Fifties-Style, während die geraden Linien der Polsterung schon ein wenig ihrer Zeit voraus sind. Eine zurückhaltend designte Sitzgelegenheit, die mit ihren gedeckten Farben echt den Eindruck macht, ein Originalstück von damals zu sein. (Sessel Linara kittfarben Mad Men von Maisons du Monde)

Stehlampen im Vintage-Look

Stehleuchten mit Schirm gehörten schon immer zum Standardinventar gediegen eingerichteter Wohnzimmer. Die Leuchte wurde so platziert, dass abends genug Licht auf die Buchseiten oder auf die Handarbeit fiel. Der Aufbau unterscheidet sich lediglich im Detail und besteht in erster Linie aus einer runden Bodenplatte, dem Stab und dem auf die Glühbirne aufgesetzten Schirm. Dieser kann aus Samt und anderen kostbaren Stoffen bestehen, in Falten gelegt sein oder mit Bändern verziert werden. (Schirmstehleuchten von LampGustaf)

Kugellampe im Vintage-Look

Kugelleuchten kamen in den schrillen 19970ern groß in Mode und haben sich als wahre Retro-Klassiker etabliert. Kennzeichen dieser äußerst schmalen Leuchten ist der Stab, an dem zwei oder mehrere kugelförmige Lampenköpfe befestigt sind. Die Kugeln lassen sich locker schrauben und anschließend entlang des Stabes stufenlos in der Höhe verstellen. Da die Leuchte aufgrund ihrer schlanken Maße eher unauffällig erscheint, rücken die kugelrunden Lampenköpfe besonders gut in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. (Kugelstehleuchte von Leitmotiv)

Fotos: velvet-point.de (3), maisonsdumonde.de, lampgustaf.se, presenttime.com

Hier gibt es noch mehr Vintage-Artikel zu entdecken:
Shopping-Tipp: Kultige Wohngegenstände aus den 50ern, 60ern und 70ern
Shopping-Tipp: Möbel mit Vergangenheit
Shopping-Tipp: Fast alles ist hier käuflich


Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

diemoebelbloggerin

diemoebelbloggerin

Ich bin Texterin, Autorin und Bloggerin. Für Unternehmen aus der Möbel- & Einrichtungsbranche entwickle und verfasse ich Produktbeschreibungen, Newsletter, Servicetexte und viele andere Web- und Printbeiträge. Als diemoebelbloggerin veröffentliche ich seit 2012 die schönsten Wohngegenstände quer durch alle Epochen zum Kennenlernen und Nachshoppen.
diemoebelbloggerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*