Farbkonzepte: Wände in Traubenblau

Eine blaue Wandfarbe lässt sich meiner Meinung nach nur dann als schön empfinden, wenn sie dem aus Malkästen bekannten Hell- oder Dunkelblau höchstens entfernt ähnlich sieht. Was auf einem Blatt Papier noch gut zur Geltung kommt, ist großflächig als Wohnfarbe eingesetzt nämlich schlicht und ergreifend zu bunt. Wie Traubenblau wirkt, für welche Räume es sich besonders gut eignet und mit welchen Hölzern es am besten harmoniert steht in meinem heutigen Posting.

 

Wie lässt sich Traubenblau beschreiben?

In blauen Weintrauben spiegeln sich eine ganze Menge Blauschattierungen. Gut, spiegeln ist vielleicht bei ungewaschenen, nicht auf Hochglanz polierten Trauben zu viel gesagt. Dennoch ist die von einem fast schwarzen Nachtblau bishin zu einem pudrigen Fliederton reichende Farbpalette sehr gut zu erkennen. Blautöne wie diese sind Wohlfühltöne, die Räume nicht nur Farbe verleihen, sondern sie auch spannend und einzigartig machen. In meinen Augen sind sie gleichzeitig klassisch und durchaus elegant aber auch modern und jugendlich-frisch.


Entdecke meine Lieblings-Produkte der Woche

In welchen Räumen können die Wände traubenblau gestrichen werden?

Die beiden hellsten Blautöne der Grafik würde ich (ganz klischeehaft) in einem Babyzimmer oder Kinderzimmer für Jungen verwenden. Der Grund: Sie sind zwar blau, verkörpern dabei aber nicht dieses typische Babybubenblau. Vielleicht streichst du mit dem nachtblauen Ton im Schlafzimmer die Wand hinter dem Betthaupt. Dabei muss sie gar nicht von der Decke bis zum Fußboden komplett dunkelblau sein. Ein, zwei Drittel in Traubenblau reichen schon für einen spannenden Farbeffekt. Abgesehen von meinen beiden Vorschlägen bleibt es letztendlich dir überlassen, welchen blauen Traubenfarbton du in welchem Zimmer haben möchtest. Passen würden die Blauschattierungen so gut wie überall.

Passen traubenblaue Wände auch in kleine Räume?

Vor allem die hellsten Blautöne kannst du ganz ohne Herumgrübelei in Räumen jeder noch so kleinen Größe als Wandfarbe verwenden. Das zweitdunkelste Blau der Grafik lässt sich hervorragend zum Betonen einzelner Akzentwände verwenden. Die dunkelste Blauschattierung würde sich zum Beispiel auch (als Schwarzersatz) in Streifenmustern, die entsprechend eingesetzt Wände optisch verlängern können, gut machen.

Mit welchen anderen Wandfarben lässt sich Traubenblau am besten kombinieren?

Natürlich kannst du Traubenblautöne mit allen Nichtfarben aus der Weiß-Schwarzfamilie kombinieren. Ich denke da an schöne helle Offwhitetöne und die ganze Graupalette. Ebenfalls neutral sind Brauntöne, die nicht zuletzt deshalb wunderbar passen, weil Weintrauben vor der Lese ja am Rebstock hängen – der bekanntlich braun ist.

Traubenblaue Wandfarbe & Buchenholz

Traubenblau harmoniert in allen Schattierungen sehr gut mit Buchenholz. Wobei man nicht vergessen sollte: Je dunkler der Blauton ist, desto mehr wird das doch eher alltägliche Buchenholz aufgewertet. Der Grund ist ganz einfach erklärt: Es bekommt durch das Dunkelblau an den Wänden nämlich „mehr Farbe“ und gewinnt so an Ausstrahlung.

Traubenblaue Wandfarbe & Kieferholz

Kiefer ist neben Buche und Ahorn das hellste der beliebtesten im Wohnbereich verwendeten Hölzer. Für den gediegenen und rustikalen Eindruck sorgen die gut sichtbaren Verästelungen, die die Holzoberfläche entscheidend prägen. Moderner und wärmer wirkt das Holz, wenn es mit einem dunkleren Blauton kombiniert wird.

Traubenblaue Wandfarbe & Nussholz

Nuss ist ein sehr kombinationsfreudiges Holz. Ob du lieber zu einem hellen, mittleren oder dunklen Blauton an der Wand greifst, liegt ganz bei dir. Es gehen nämlich alle Traubentöne eine harmonisch-aufregende Verbindung mit Nussholzböden oder -möbeln ein.

Traubenblaue Wandfarbe & Eiche

Da die Eiche ein von Natur aus schön getöntes mittelbraunes Holz ist, braucht sie keine ausdrucksstarke Farbe, die positiv abfärbt. Du kannst sowohl bei Eichenmöbeln als auch -fußböden zu dunkleren, mittleren und hellen Traubenblauschattierungen greifen.

Traubenblaue Wandfarbe & Kirschholz

Kirschholz ist zwar ebenfalls ein beliebtes Wohnraumholz, ich muss aber gestehen: Zusammen mit blauen Traubentönen gefällt es mir überhaupt nicht. Die rötliche Farbe der Kirsche hat so ein starkes Eigenleben, das den blauen Farbschattierungen viel mehr in die Quere kommt, als sie in ihrer Wirkung zu unterstützen.

Kurz zusammengefasst

Bist du auf der Suche nach einem Wohlfühlblauton für deine vier Wände, lässt du den handelsüblichen Farbfächer mit den aufgedruckten „Malkasten“- bzw. „Buntstiftfarben“ besser links liegen. Orientiere dich lieber an blauen Trauben. Mit Natur- oder Lebensmittelfarben liegst du nämlich immer richtig. Ihre Schattierungen werden schon aus Gewohnheit als angenehm wahrgenommen – auch auf großen Wandflächen.

Tipp: Beim nächsten Farbkauf einfach eine Traube – oder ein Bild davon – in den Baumarkt mitbringen, dann greifst du garantiert zum richtigen Farbton.

Machs dir schön!

PS: Die Zahlenkombinationen in den Farbfeldern der Grafik sind HTML-Nummern (keine Ral-Nummern)! Sie können beim computergesteuerten Zusammenmixen der Wunschfarbe trotzdem hilfreich sein.

Noch ein Blau, das ich dir unbedingt empfehlen kann: Heidelbeerblau

diemoebelbloggerin

diemoebelbloggerin

Ich bin Texterin, Autorin und Bloggerin. Für Unternehmen aus der Möbel- & Einrichtungsbranche entwickle und verfasse ich Produktbeschreibungen, Newsletter, Servicetexte und viele andere Web- und Printbeiträge. Als diemoebelbloggerin veröffentliche ich seit 2012 die schönsten Wohngegenstände quer durch alle Epochen zum Kennenlernen und Nachshoppen.
diemoebelbloggerin

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*