4 bewundernswerte Tisch- und Wandleuchten im Industriestil

Um Leuchten im Industriestil anbieten zu können, werden in der Regel alte Fabriksleuchten, Werkstattlampen und andere Arbeitsleuchten für den Verkauf aufgearbeitet oder zum Vorbild genommen und neu produziert. Es geht aber auch anders. Aus Arbeitsmaterialien und anderen Teilen der Betriebsausstattung stillgelegter Fabriken, aufgelassener Werkstätten oder Kellern lassen sich nämlich ebenfalls Leuchten bauen, die zum Industriestil zählen. Bei myPlumbing werden keine Abfluss- oder Wasserrohre abgebaut und zu Tisch- und Wandleuchten umgearbeitet. Die Fittings (Anm.: Fitting ist der Oberbegriff für genormte Zubehörteile, wie z. B. Verbindungsstücke einer Rohrleitung, in der Montagetechnik.) stammen frisch gegossen von einem deutschen Hersteller. Aus diesen Rohrleitungsteilen entstehen in einer kleinen Kieler Manufaktur bis ins letzte Detail ausdruckstarke Charakterprodukte mit einer coolen, lässigen, atemberaubenden Ausstrahlung – echte Workingclass-Lampen. Selbst der Einschaltknopf ist einen genaueren Blick wert. Wobei Einschaltknopf eigentlich nicht richtig ausgedrückt ist. Vielmehr handelt es sich um ein Handrad oder Knebel, mit dem sich das Licht an- oder abdrehen lässt.

Jede Lampe ist im Grunde einzigartig. Denn du allein bestimmst ihr Erscheinungsbild. Nachdem du dich für ein Lampenmodell entschieden hast, kannst du ganz einfach aus den vorgeschlagenen Einzelteilen – Schirm, Körper, Schalter und Kabel – deine ganz persönliche Tisch- oder Wandleuchte im Industriestil zusammenstellen. Selbst die Drehrichtung des Schalters kannst du festlegen.

Lust ein paar Leuchten persönlich kennenzulernen? Ich stell sie dir mal kurz vor:

Tischleuchte mit Schirm im Industriestil

 

Ich bin der Meinung, diese Tischleuchte ist eine gelungene Mischung aus bekannter Klassik und unerwartetem Industriestil. Wie dir vielleicht auffällt, sorgt der textile Lampenschirm für den zeitlosen, klassischen fast schon eleganten Charme, während das schwere, derbe dunkelgraue Eisenrohr für den Industrieanteil zuständig ist. Ich mag die grobe Struktur des Textilschirms. Das wild schraffiert wirkende Gewebe gibt ihm Struktur und schafft eine viel bessere Verbindung zum Metallfuß als ein seidenglatter Stoff. Sehr schön ist auch das Textilkabel. An der Lampe gibt es überhaupt viel zu entdecken. Der Messingknebel ist ebenfalls ein schönes Detail. Was du nicht siehst: Damit die Möbeloberflächen geschützt werden, befindet sich an der Unterseite ein weicher Korkbelag. (Tischleuchte im Industriestil „Little Jenny“ von myPlumbing)

Tischleuchte im Industriestil

 

Als Lampenwürfel mit offenen Seiten und teilweise fehlenden Ecken und Kanten würde ich diese Leuchte im Industriestil beschreiben. Auch sie wurde aus Textilkabel, Metallrohren, Lampenfassung und einem Drehrad als Schalter, den es in verschiedenen Ausführungen gibt, hergestellt. Da ich ohnehin ein Glühbirnenleuchten-Fan (was für ein Wort) bin, mag ich es, wie das Leuchtmittel hier richtig im Zentrum der Aufmerksamkeit steht. Du kannst die Lampe auf unterschiedlichen Seiten aufstellen und so den Schein des Lichtkegels variieren. Lass die Glühbirne nach oben oder zur Seite leuchten – ganz wie es dir gefällt. (Tischleuchte im Industriestil „Michel“ von myPlumbing)

Wandleuchte im Industriestil

 

Ich bin begeistert von dieser Wandlampe. Die Lampenfassung bzw. die gesamte Grundkonstruktion ist schlicht und ergreifend ein unspektakulärer Wasserhahn, wie er vielleicht im Keller oder außen an der Hausmauer vorkommt. Die Form ist jedenfalls fest mit der Funktion als Wasserhahn verbunden. Nimmt man den Wasserhahn aus dem ursprünglichen Zusammenhang und baut ihn zu einer Lampe um, entsteht ein Einrichtungsgegenstand mit einer unerwarteten Riesenportion Witz. Mir macht es einfach nur Spaß diese Leuchte zu betrachten. Auch, weil mir die Glühbirne wie ein überdimensionaler, aufgeblähter Wassertropfen vorkommt. Passt sicher gut als coole Hintergrundbeleuchtung ins Wohnzimmer oder als Bettbeleuchtung ins Schlafzimmer. (Wandleuchte „Hans“ von myPlumbing)

Schreibtischleuchte im Industriestil

 

Diese Schreibtischlampe im Industriestil erinnert mich trotz der ungewöhnlichen Wahl der Bauteile an eine klassische englische Schreibtischleuchte oder Bibliotheksleuchte – die Bankers Lamp. Sie kommt mir aber auch ein wenig wie einen Duschkopf vor. Oder wie ein Minihydrant, wenn ich mir den Lampenkopf wegdenke. Apropos Lampenkopf: Der wurde so entworfen, dass er nicht blendet. Ich mag das dunkle Metall. Es macht die Leuchte schön antik. (Schreibtischleuchte „Günther“ von myPlumbing)

Mit wem würdest du gerne zusammenwohnen? Little Jenny, Michel, Hans oder Günther?

Angenehme Wochenmitte 🙂 Machs dir schön!

Fotos & Shoppingmöglichkeit: myplumbing.de (4)

Hol dir jetzt deinen Einrichtungsguide:

diemoebelbloggerin

Hallo, ich bin Sonja. Ich helfe dir, deine Wohn- & Arbeitsräume nach deinen Bedürfnissen zu gestalten. Immer einfach mit Hausverstand!
diemoebelbloggerin

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*