Lila Deko und Möbel

Heute ist mir wieder einmal danach, farblich sortierte Wohngegenstände zu präsentieren. Da sich das Wetter langsam aber sicher Richtung Herbst bewegt, habe ich daran gedacht schöne Herbstfarben zu suchen. Da das Laub noch grün (wenn auch nicht mehr so frisch wie noch vor wenigen Wochen) aussieht und noch keine Spur von Indian Summer zu sehen ist, habe ich mich (den Zwetschken und Weitrauben sei dank) für Möbel und Accessoires in Violett- und Lilatönen entschieden. Die hier haben mir am besten gefallen:

Barock geformte Kommode

 

Ich mag diese Kommode aus mehreren Gründen: 1. Aufgrund des tollen Violetttones, in dem sie lackiert ist. 2. Wegen der dynamisch gewölbten Schubladenfront. 3. Wegen der dünnen, krummen Füßchen. Und last, but not least 4. Wegen den shabby Details entlang der Kanten. (Ebenfalls gut erkennbar am linken Vorderfuß.) Ein tolles Einzelstück, das jeden Raum, in dem es steht, aufwertet. Jetzt nur noch die Oberfläche mit Schalen, Vasen – und was dir sonst noch so gefällt – dekorieren und fertig ist ein Hingucker bei dir zu Hause. (Kommode lila von Maisons du Monde)

Auf dem Teppich geblieben

 

Bei dem Teppich wirkt die Farbe irgendwie schraffiert. Das in sich gemusterte Webbild entstand dadurch, dass neben lila vor allem auch wollweiße Kett- und Schussfäden verwendet wurden. Durch die rundherum angenähten Pompons bekommt der Teppich einen sehr verspielten Charakter. Und genau deshalb mag ich ihn. Vor der Couch oder unter dem Esstisch ist genau der richtige Platz das gute Stück. (Teppich mit Pompons von Maisons du Monde)

Lerne meine Lieblingsgegenstände kennen:

Lila Deko: Kreisrundes Häkelkissen

 

Ein Kissen wie dieses wird stets von innen heraus gehäkelt. Startpunkt ist ein Kreis, der immer wieder umrundet wird. In diesem Fall entstand ein aus verschiedenen Lilatönen bestehendes Zierkissen, das auf einer weiß, braun oder auch schwarz bezogenen Couch einen tollen Farbtupfer abgibt. (Rundes Zierkissen von Hübsch Home Interior & Design)

Lila Deko: Schatztruhen-Trio

 

Kleine Aufbewahrungsbehälter kann man nie genug haben. Mit ihrer Hilfe lassen sich nämlich viele Kleinst-Gegenstände und eine Menge Krimskrams toll verpacken, sodass der ganze Hausrat besser organisiert ist. Auch kleine und größere Geheimnisse können darin aufbewahrt werden. Das Trio braucht sich nicht in einem Schrank zu verstecken, sondern kann in offenen Regalen oder auf Kommodenoberflächen zur Schau gestellt werden. (Metallkästchen von Hübsch Home Interior & Design)

Lila Deko: Der Haken an der Sache

 

Kleider machen Leute – und Wandhaken bringen Ordnung in die Garderobe. Die großen Schlaufen sind für Hüte und Kappen da, aber auch Taschen lassen sich darüberhängen. An den kleinen Haken finden Jacken und Mäntel (off topic: Wenn ich nur davon schreibe, zittere ich vor der kalten Jahreszeit.) ihren Platz. Das Holzbrett wurde verziert, indem die rechteckige Grundform des Brettes richtiggehend „nachgezeichnet“, also facettiert, wurde. Toller Blickfang – nicht nur kleinen, schmalen Fluren. (Hakenleiste von Hübsch Home Interior & Design)

Fotos: maisonsdumonde.de (2), hubsch-interior.com (3)

Noch mehr nach Farben sortierte Gegenstände:
Rosa Möbel

Hol dir jetzt deinen Einrichtungsguide:

diemoebelbloggerin

2 Kommentare

  1. Das Schatztruhen-Trio ist ja klasse, zwar ist lila nicht meine Farbe, aber irgendwie finde ich es trotzdem schön. So eine ähnliche Kommode hab ich auch nur ist die in so einem Buche Ton ich glaub die werd ich am Wochenende umlackieren! Danke für die Inspiration…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*