Design-Schirmständer aus Metall, der deinen Eingangsbereich ganz schnell einzigartig macht

Was die Ausstattung betrifft, wird das Vorzimmer für meinen Geschmack ganz klar viel zu sehr vernachlässigt. Wie ich darauf komme? Lass dir ein paar vertraute Eingangsbereiche durch den Kopf gehen. Du wirst vor deinem geistigen Auge ganz klar Schuhschränke, Garderoben, Ablagen, Spiegel und Schirmständer herumhängen bzw. -stehen sehen, die sich in Form, Farbe und Material kaum wesentlich voneinander unterscheiden.

Es ist wirklich so: Das ganze Vorzimmer-Inventar stammt in fast jedem Haushalt von der Stange, von Einzigartigkeit weit und breit keine Spur. Hersteller, Händler, Verbraucher: Niemand scheint sich in den als Durchgangszimmer konzipierten Eingangsbereichen, denen Planer nur wenige schlecht geschnittene, und deshalb schwer zu möblierende, Quadratmeterreste zugedacht haben, wirklich Mühe zu geben.


Entdecke meine Lieblings-Produkte der Woche


Praktische & ansehnliche Schirmständer aus Metall

Umso mehr freut es mich, wenn ich zur Abwechslung die eine oder andere Alternative entdecke, die deine Diele ganz ohne Aufwand schöner und individueller zur Geltung bringen kann. Wie zum Beispiel die schon von mir vorgestellten & beschriebenen Hängegarderoben in Seilform, die Garderobenhaken, die einmal Skateboards waren – oder, mein heutiges Fundstück, diese Design-Schirmständer.

 

Die beiden Hübschen haben für mich einfach die perfekte Welle, geben dem Eingangsbereich den oft so nötigen Schwung. Geformt sind die Schirmständer aus weißem, gelbem, anthrazitfarbenem, fuchsiafarbenem (der Farbtupfer schlechthin) oder sandfarbenem Metall. Sie stehen auch nicht nur einfach im Weg rum: Denn erstens sind die unterschiedlich hohen Biegungen ein origineller Eyecatcher und zweitens machen sie auch Sinn. Die Formgebung macht es nämlich möglich, dass jeder Schirmständer dieser Bauart vom Herren- und Damenschirm bis zu Kinderregenschirmen und Taschenschirmen sämtliche im Handel erhältliche Regenschirme aufnehmen kann. Auch Geh- und Spazierstöcke finden darin Platz.

Ein ganz schönes Gewicht hat der Schirmständer mit seinen 6,5 kg bei einer Höhe von 72 cm ebenfalls. Was ihn selbst bei Überfüllung kippsicher an seinem Stammplatz hält – und wahrscheinlich auch einem bei der Begrüßung stürmisch heranspringenden Vierbeiner nicht zum Opfer fällt.

Einen Namen hat der Design-Schirmständer natürlich auch: Er heißt „Narciso“, stammt von Tonin Casa und wurde von mir bei design-plaza.de entdeckt.

Machs dir schön!

Foto: design-plaza.de

diemoebelbloggerin

diemoebelbloggerin

Ich bin Texterin, Autorin und Bloggerin. Für Unternehmen aus der Möbel- & Einrichtungsbranche entwickle und verfasse ich Produktbeschreibungen, Newsletter, Servicetexte und viele andere Web- und Printbeiträge. Als diemoebelbloggerin veröffentliche ich seit 2012 die schönsten Wohngegenstände quer durch alle Epochen zum Kennenlernen und Nachshoppen.
diemoebelbloggerin

3 Kommentare

  1. Seufz, ich bin verliebt. Danke, danke fuer dieses geniale Fundstueck. Weisst du zufaellig, ob es die in naher Zukunft auch noch in tuerkis geben wird? Wir richten uns gerade ganz in weiss ein und so ein richtig toller „eye catcher“ wuerde uns noch fehlen. Da sich tuerkis auch in den anderen Raeumen wiederfindet, waere es in dieser Farbe wirklich mehr als praktisch. Ansonsten werde ich mich wohl fuer weiss entscheiden. Aber haben moechte ich auf jeden Fall einen. So huebsch! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*