Kategorie-Archiv: Kinder- und Jugendzimmer

14 Bilder für Kinderzimmer, die deinen Nachwuchs begeistern werden

Sie können schlicht und ergreifend Spaß und Freude machen, Trost spenden, die Fantasie anregen, und so die Entwicklung fördern, oder ganz allgemein zum Wohlfühlen beitragen, weil sie einen Raum freundlicher machen und die Seele wärmen: Bilder für Kinderzimmer erfüllen viele wichtige Funktionen – wenn man denn die richtigen Motive auswählt.

Ich stelle dir heute Kinderzimmerbilder vor, die wirklich herzallerliebst gemacht wurden. Egal ob Zirkus, Tiere oder Fahrzeuge: Ich traue mich wetten, dass auch für deinen Nachwuchs was Schönes dabei ist.

Bilder für Kinderzimmer Kinderzimmerbilder Kinderzimmer-Bilder

Kinderzimmerbilder #1: Tierbilder

Bilder für Kinderzimmer müssen nicht unbedingt bunt gemalt sein. Der Esel und die Giraffe beweisen: Süße Tiere kommen auch in monochromen Grauschattierungen kinderzimmertauglich zur Geltung. Gestaltungstipp: Das Grau sorgt zusammen mit hellen Möbeln und Deko in Pastelltönen für eine ruhige, unaufgeregte Grundstimmung. Das Spielzeug ist für den belebenden Farbtupfer zuständig.

Du findest, etwas Farbe sollte schon sein? Küken und Häschen sind hier in einer fast schon fotorealistischen Aquarelloptik gemalt. Mir gefällt, wie sich die Tiermotive (vor allem das Entchen) sehr schön vom weißen Hintergrund abheben. Fast schon, als ob sie das Bild verlassen und am Leben teilnehmen würden. Der Schnabel, die Augen: Gesichtchen zum Verlieben haben die beiden.

Das Bild mit den heimischen Singvögeln ist gewissermaßen eine Lehrtafel. Schön und lehrreich, diese Wanddeko für den Schreibtischbereich. Weiterlesen

Coole Skateboard-Möbel, die jeder Skater kennen sollte

Skateboard-Möbel sind die idealen Mitbewohner kleiner und großer Skater. Damit sich die Leidenschaft für das flotte Brett mit den vier Rädern auch daheim fortsetzen lässt, habe ich Möbel in Skateboard-Optik gesammelt.

Zur Auswahl stehen – natürlich immer in diversen Farben – ein Skateboard-Regal, eine Skateboard-Bank, die auch als Skateboard-Hocker eine gute Figur macht, ein Memoboard aus Kork im Skateboarddesign und … – das wirst du am Ende des Beitrages schon selbst sehen.

Skateboard-Möbel Nr. 1: Das Skateboard-Regal
Skateboard-Möbel Skateboard Regal rot

Ein Skateboard, das ganz dicht an der Wand entlangflitzt. So ähnlich sieht dieses knallrote Wandregal aus. Die Skateboardoptik, genauer gesagt, die nach oben gebogenen Enden, machen es optisch so richtig dynamisch. Das Skateboard-Regal von Leçons de choses ist aus Ahornholz gefertigt, 80 cm lang und 22 cm breit und bietet damit ausreichend Platz für Bücher und ausgewählte Deko. Als Einzelstück würde ich es an der Wand vor dem Schreibtisch bzw. über oder neben (dann natürlich auf Nachttischhöhe) dem Bett montieren.

Regal im Shop ansehen*

Weiterlesen

Rückenfreundliche Schaumstoffmatratze mit aufzippbarem Bettlaken: Die praktischste Erfindung, seit es Matratzen gibt

* „Schlaf schön!“, sagt man ja bekanntlich, wenn man eigentlich „Schlaf gut!“ meint. Warum denn nicht einfach gleichzeitig schön und gut schlafen? buddy macht’s doch möglich. Du wirst gleich sehen, wie ich das meine. Denn wie die buddy Matratze aussieht, wie sie aufgebaut ist und was sie so besonders macht, verrate ich dir in diesem Beitrag.

Darf ich vorstellen: buddy, die einfach am besten gekleidete Matratze der Welt. Die Kombination aus den gut sichtbaren anthrazit-mellierten Seitenflächen und der weißen Liegefläche ergibt einen sehr ansehnlichen Farbkontrast. Eigentlich zu schön, diesen Hingucker mit einem Bettlaken zu verdecken. (Aber mehr dazu weiter unten im Text.) Weiterlesen

Wie du mit Kabelschmuck in Form von Zirkusartisten einfache Glühbirnenleuchten kindgerecht gestalten kannst

Da ich schon das eine oder andere Mal über Glühbirnenlampen, also Lampen, die aus nichts weiter als einem Lampenkabel, einer Lampenfassung und dem Leuchtmittel bestehen, geschrieben habe, ist mir der an Kabeln baumelnde Lampenschmuck, die sogenannten Kabelartisten, von Nauli natürlich auf den ersten Blick aufgefallen.

Kabelschmuck für Glühbirnenleuchten

Moderne Glühbirnenlampen haben sich im Laufe der Zeit optisch sehr gut entwickelt und passen aus meiner Sicht hervorragend zu Wohngegenständen im Industriestil und zu Möbeln aus den 50ern, 60ern und 70ern. Mit einer notdürftig installierten Beleuchtung von früher haben sie wirklich nur mehr die Form gemeinsam. Das schwarz ummantelte Standardkunststoffkabel wurde von sämtlichen Lampenherstellern und Designern längst durch in allen erdenklichen Farben angebotene Textilkabel ersetzt, die sowohl uni als auch meliert sein können. Auch die Fassung hat sich farblich dem modischen Geschmack angepasst.   Weiterlesen

Wie aus einer geraden (Brio) Holzeisenbahnschiene ein Wandregal wird

Ich bin ein riesiger Fan von Wandschienen, auf denen sich kleine Dekogegenstände oder Bilder aufstellen lassen. Warum das so ist, kann ich dir schnell erklären: Regalschienen sind schmäler als herkömmliche Wandregale und oftmals weniger lang. Da bleibt wirklich nur Platz ausgewählte Accessoires in Szene zu setzen. Sie helfen quasi Unnötiges wegzulassen und zwingen zum geordneten Dekorieren – was besonders ungeübten Hobbyeinrichtern das Gestalten vereinfacht. Eine Wandschiene, die ihrem Namen alle Ehren macht, möchte ich dir heute zeigen. Sie heißt „railroad“ stammt von Design für’s Heim und ist ein Eisenbahn-Miniaturregal, das sich aus einer geraden Brio Holzeisenbahnschiene herausentwickelt hat.

 

So ein schmales Wandregal in Brio-Schienen-Optik ist aber nicht nur eine humorvolle, sondern auch eine praktische Alternative zu den herkömmlichen schwebenden Steckregalen. Auf Wandregalen abgestellte Bilder geraten ja erfahrungsgemäß ganz leicht ins Rutschen. Nicht so bei dieser Wandschiene! Die beiden Vertiefungen, die die Spurbreite der Schiene markieren, sorgen nämlich zuverlässig dafür, dass sämtliche gerahmte oder ungerahmte Fotos und Bilder an Ort und Stelle stehen bleiben. Weiterlesen

Garderobenhaken, die früher einmal Skateboards waren

Ich habe wieder mal eine Garderobe gefunden, die voll und ganz auf das Wesentliche reduziert ist, und daher in kleinsten Räumen Platz findet. Eigentlich ist es ja keine Garderobe. Vielmehr werden dir vom Label zweihundertsieben so viele Garderobenhaken geschickt, wie du bestellst. Der Clou: Die Haken wurden aus alten, ausrangierten Skateboards herausgeschnitten. Die Biegung ergibt sich aus den Boardenden und die Produkte beweisen: Es gibt ein Leben nach dem Sport – zumindest für in die Jahre gekommene Skateboards.

Da sich aus einem Skateboard nicht beliebig viele Garderobenhaken machen lassen, ist fast jedes Stück ein Unikat. Du kannst die Haken wie abgebildet an die Wand schrauben oder dir kreativere Montagevarianten überlegen. Etwa in der Höhe versetzt, wenn du Kinder hast. Weiterlesen

Praktische Sitzkissen, Bodenkissen und Poufs

Neben dem Sofa und einem gemütlich gepolsterten Ohrensessel bleibt in einem überschaubar bemessenen Wohnzimmer kaum Platz für weitere Sitzgelegenheiten. Zum Glück gibt es kompakte, kreisrunde Bodenkissen und Poufs, die im Raum verteilt tolle Blickpunkte bilden und sich vielseitig verwenden lassen. Du kannst darauf nämlich nicht nur Platz nehmen, sondern beispielsweise deine Füße hochlagern. Vielleicht stellst du ja ein Tablett auf deinen Pouf. Dann hast du im Schnellverfahren und ganz kostengünstig einen bodennahen Couchtisch gebaut. Diese fünf Modelle gefallen mir besonders gut:

Pouf in cognacbrauner Lederoptik

 

Der Pouf in Lederoptik erinnert mich in seiner Erscheinung ein wenig an einen Vintage-Medizinball. Da ich Medizinball direkt mit Turnunterricht in Verbindung bringe, kann ich mir den Pouf als tollen Sitzplatz für chillige Nachmittage mit Freunden im Jugendzimmer vorstellen. Der cognacbraune Bezug kommt meiner Meinung nach auf einem mittelbraunen Holzfußboden oder einem cremeweißen (hochflorigen) Teppich am schönsten zur Geltung und passt garantiert farblich zu jeder Couch. (Sitzkissen MR. BIG von Butlers) Weiterlesen

Betthaupt im coolen Sofadesign

Werden aus Kindern Jugendliche, soll sich auch die Einrichtung ihres Zimmers altersgemäß anpassen. Nicht selten muss sich das Kinderzimmer, in dem bis vor Kurzem noch begeistert gespielt wurde, laut Teeniewunsch über Nacht in ein Jugendzimmer zum Freundeempfangen, Musikhören, Internetsurfen und Chillen verwandeln – eine Art persönliches Wohnzimmer werden.

Dass ein Jugendzimmer allerdings nicht nur Wohnzimmer ist, beweist ein Möbelstück, das ganz schön viel Platz für sich beansprucht: das Bett.

Dreh es, wie du willst: Ein Bett macht aus jedem Teenager-Wohntraum ein Schlafzimmer.

 

(Betthaupt Andrews von Maisons du Monde)

Wer ein Jugendzimmer erwachsener gestalten möchte, ersetzt das Bett häufig durch ein Futon. Ein Schlafsofa, das nachts zum gemütlichen Schlafplatz aufgeklappt und unter Tags zum chilligen Sofa zusammengeschoben wird.

Dabei bräuchtest du dein Bett gar nicht zu verstecken. Ich habe nämlich ein tolles Kopfteil entdeckt, mit dem du dein Matratzenlager auf witzige Weise in deinem Zimmer in den Mittelpunkt stellen kannst. Weiterlesen

Dekoklebebänder zum Schmücken und Spielen

Heute bin ich etwas kindisch. Das liegt daran, dass die Dekoklebebänder, die ich dir zeige, zwar in erster Linie für Kinder gemacht sind, aber auch Erwachsenen Spaß machen. Mein Tipp: Überzeug dich selbst, wie witzig und gleichzeitig praktisch die Klebestreifen sein können. Viel Spaß!

Dekoklebebänder: Einzigartige Rahmenbedingungen

 

Je kleiner die Kinder, desto häufiger zeichnen und malen sie. Bei so viel Kreativität kommen schnell ganz viele Bilder zusammen, die selbstverständlich gewürdigt und dementsprechend prominent in Szene gesetzt werden müssen – so verlangt es der Nachwuchs. Einen besonderen Rahmen bekommt jede Kinderzeichnung mit diesem antiken Rahmenklebeband. Einfach das Kunstwerk an die Wand kleben und mit vier Streifen des 33 m langen Bandes umrahmen. Fertig. Das gefällt Mama, Papa sowie dem kleinen Künstler. Und Gäste finden die Dekoidee garantiert witzig. (Rahmenklebeband Frame It! von Donkey Products) Weiterlesen

Modernes Kastenbett

Kastenbetten kenne ich überwiegend aus dem alpinen Bereich. Ich denke dabei an die aus Zirbenholz hergestellten Exemplare, die mit einem herzförmig ausgeschnittenen Türgriff verziert sind. Da früher auf kleinen Bergbauernhöfen und Almhütten das ganze Leben in der Stube stattgefunden hat, schuf man sich mit einem durch Türen verschließbaren Bett eben eine Art Schlafraum im Wohnraum. Kürzlich habe ich ein modern interpretiertes Kastenbett in einem Online-Shop entdeckt – ich finde es einfach genial.

Jugendlich dekoriertes Kastenbett

Das Bett ist richtig komfortabel ausgestattet. An den Innenseiten hast du Ablagefächer für Bücher, Taschentücher, eine Taschenlampe und was du sonst noch für deine Nachtruhe so brauchst. Wenn du magst, kannst du auch die Wände kreativ gestalten. Machs dir so gemütlich wie möglich.  Ich finde ja die Idee so verlockend, bei Überraschungsbesuch einfach alle herumliegenden Sachen auf das Bett zu schmeißen und einfach die Türen zu schließen. Aufräumen im Eiltempo ist doch der Traum aller kreativen Chaoten. Außerdem mag ich auch die graue Farbe. Sie erinnert mich an Möbel im Industriestil (als Stammleser weißt du ja, dass ich eine Schwäche dafür habe). (Bett ALKOV in Grau von OCTOPUS Möbel) Weiterlesen