Modernes Email-Geschirr

In letzter Zeit sind nicht nur in Wohnzeitschriften immer wieder herbstliche Dekoideen mit Blättern, Zweigen und Co. abgebildet. Mir ist aufgefallen, sobald eines der Arrangements in die Landhausrichtung tendiert, ist fast zwangsläufig ein Emailgeschirr als Pflanzenbehälter zu sehen.

Emailgeschirr auf dem Gasherd

Warum Emailgeschirr immer nur shabby und im Zusammenhang mit Grünzeug gezeigt wird, ist mir ein Rätsel. Es muss doch auch aktuelle Stücke geben, die in der modernen Küche heute noch zum ursprünglich gedachten Einsatz kommen. Gesucht – gefunden: Hier habe ich einige Erzeugnisse aus dem Hause Riess, die mit der Zeit gegangen sind, und gleichzeitig den Charme von damals bewahrt haben.


Entdecke meine Lieblings-Produkte der Woche


Emailgeschirr: Die modernen Kochklassiker

Emailletopf mit Deckel grünEine Emailbeschichtung macht Kochgeschirr nicht nur unempfindlich gegenüber Korrosion oder verhindert das Anbrennen von Speisen – es sieht in meinen Augen einfach nur schön aus. Der pastellgrüne Kochtopf erinnert mich aufgrund seiner Farbe an die Klassiker der 1950er-Jahre. Außerdem sind der schwarze Boden und der ebenfalls schwarze Rand typisch für diese Zeit. Das gerade Design der Griffe macht die ganze Erscheinung wieder modern. Mein ganz persönlicher Liebling! (Topf aus der Serie Aromapots von Riess truehomeware)

Emailtopf mit Deckel weißBei diesem Modell sind ebenfalls wieder die schwarzen Email-Details zu erkennen, die diesmal aufgrund des stärkeren Farbkontrastes noch mehr in den Vordergrund rücken. Und noch etwas fällt mir auf: Der Griff nimmt auf dem Deckel verhältnismäßig viel Platz ein. (Topf aus der Serie Aromapots von Riess truehomeware)

Nudelsieb aus Email EmailleDa das gute alte Email-Nudelsieb schon zu Omas Zeiten zur Grundausstattung jeder Küche gehörte, möchte ich dir das aktuellste Modell nicht vorenthalten. Auch interessant: Aus den Abtropf-Löchern wurden Schlitze. Und: Das Sieb ist auch ein Dämpfeinsatz für den in der Größe dazupassenden Kochtopf (Ø20). (Dampfgarer/Sieb aus der Serie Aromapots von Riess truehomeware)

Emailgeschirr für die Küchenvorräte

Vorratsdosen aus Email plus KüchenmaschineVorratsdosen kann es in einer Küche nie genug geben. Vor allem dann nicht, wenn sie so schön ansehnlich sind. Die Form ist auf das Wesentlichste reduziert. Lediglich die umlaufende Kerbe dient als dezente Verzierung. Verschlossen wird die Email-Dose mit einem dünnen Eschenholzdeckel. Die cremeweißen Modelle kommen wirklich sehr harmonisch rüber. Damit du weißt, was du wo aufbewahrst, kannst du die Dosen mit dem Namen des jeweiligen Inhaltes beschriften. (Vorratsdosen „Kitchenmanagement“ von Riess truehomeware)

bunte Vorratsdosen aus Email EmailleBei aller Harmonie tut auch ein belebender Farbtupfer manchmal gut. So hübsch und platzsparend gestapelt brauchen sich die Dosen gar nicht im Schrank zu verstecken, sondern können sich in voller Pracht auf der Arbeitsplatte präsentieren. (Vorratsdosen „Kitchenmanagement“ von Riess truehomeware)

Emailgeschirr zum Backen

Backformen aus EmailZum krönenden Abschluss zeige ich dir Backformen aus der Sarah-Wiener-Edition. Von der Back- und Bratform über den Obsttortenboden bis zum Küchenmaß ist alles vertreten. Ich mag ganz einfach die frischen Farben (erinnern mich doch glatt an Zuckerguss), die pro Backform immer im Duo auftreten.

Fotos: truehomeware.com (7)

diemoebelbloggerin

diemoebelbloggerin

Ich bin Texterin, Autorin und Bloggerin. Für Unternehmen aus der Möbel- & Einrichtungsbranche entwickle und verfasse ich Produktbeschreibungen, Newsletter, Servicetexte und viele andere Web- und Printbeiträge. Als diemoebelbloggerin veröffentliche ich seit 2012 die schönsten Wohngegenstände quer durch alle Epochen zum Kennenlernen und Nachshoppen.
diemoebelbloggerin

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*