18 Gartenmöbel, die dir das ganze Jahr über Freude machen werden

Passend zur Sommersaison möchte ich dir gut gebaute Gartenmöbel zeigen. Genauer gesagt Gartenstühle, Gartentische und Gartenbänke aus verschiedenen Kollektionen, die du miteinander ganz problemlos kombinieren kannst. Und wenn der Sommer vorbei ist? Dann holst du dir die Stühle und Tische ins Haus und peppst damit dein Wohnzimmer auf!

Gartenmöbel Gartentisch Gartensessel Gartenstuhl Gartenbank modern shabby vintage

Du erinnerst dich? Am liebsten habe ich coole Möbel, die Spaß machen. Ahnst du schon, welches Gartenmöbel zu meinen Favoriten zählt? Wenn du mir antworten willst, bitte gerne doch 🙂


Entdecke meine Lieblings-Produkte der Woche


1. Wie eine klassische Parkbank aus Holz ist diese Gartenbank gebaut. Trotzdem hat sie etwas Besonderes an sich. Nämlich die für eine Gartenbank unübliche türkise (laut Hersteller lagunenblaue) Farbe der Stahllatten.

2. Diesen Beistelltisch kannst du aufgrund seiner C-Form ganz nah an die Gartenliege oder den Gartensessel ziehen. Die Standkonstruktion besteht aus leichtem Aluminiumrohr, die Tischplatte aus pulverbeschichtetem Metall.

3. Ob in die Sonne oder in den Schatten: Ein Standortwechsel ist kein Problem. Diese Gartenbank in Schubkarrenoptik fährst du dorthin, wo es dir gefällt. Oder du machst es dir gemütlich und lässt dich bequem durch den Garten fahren. Dieses abgefahrene Design kommt aus Holland und macht mir einfach nur Spaß!

4. Die Hängebank aus Eukalyptusholz für die Terrasse oder Veranda trägt auf vier Ketten ein Gewicht von zu 180 kg. Platz nehmen, Seele baumeln lassen und in den Feierabend hineinschaukeln!

5. Der knallrote Gartentisch besteht aus einer Stahlblechplatte und vier Stahlrundrohren. Erhältlich ist er in 23 Farben. Erinnert mich an die leichtfüßigen Gartenmöbel der 60er- bzw. 70er-Jahre. Schönes Retro-Design zeitgemäß umgesetzt.

6. Aus Stahllatten und Stahlrundrohren ist dieser Gartensessel gemacht. Er stammt aus der gleichen Serie wie Gartentisch Nummer 5. Aus 23 Farben kannst du deinen Favoriten wählen. Ich bin für kräftiges Mischen. Am besten sucht sich jedes Familienmitglied seine Lieblingsfarbe aus.

7. Der Rückenteil dieser Gartenbank sieht für mich wie ein Gartenzaun im Landhaus- oder Cottagestil, schön bauerngartenmäßig, aus. Laut den Designern sollen es Besenstiele sein. Wie siehst du das? Auf jeden Fall wurde das Pinienholz künstlich gealtert. Darum trägt es den wunderbaren silbergrauen Schleier.

8. Aus feuerverzinktem Stahl wurde dieser Gartentisch gefertigt. Deshalb ist er auch so robust und hält Wind und Wetter stand. Rein optisch könnte ich ihn mir auch im Innenbereich sehr gut vorstellen.

9. Die geflochtene Sitzschale der Gartenbank ist sehr schön organisch geformt. Sie erinnert mich sehr stark an die Cocktailmöbel aus den 60er-Jahren. Könnte in einem Garten in Südfrankreich stehen.

10. Ein weiterer Farbtupfer für den Garten, den ich mir gut vor Grünpflanzen und Hecken im Hintergrund vorstellen kann. Sitzfläche und Rückenlehne der stapelbaren Bank werden von Stahllatten gebildet.

11. Ein Tisch aus Teakholz ist immer schön anzusehen. Dieser hier ist noch dazu praktisch, weil klappbar. Denk nur ans Verstauen in der Wintersaison.

12. Das Stuhl-Gestell besteht aus pulverbeschichtetem Stahl, Sitz und Rücken wurden aus Aluminium hergestellt. Der akkurat kantig geformte Stuhl ist stapelbar und macht sich bestimmt auch in modernen Wohnräumen gut.

13. Ich finde Schaukelmöbel so ein geniales Mittel zum Entspannen. Dieser Schaukelsessel ist pulverbeschichtet und hat Kufen aus Teakholz.

14. Der Griff in der Mitte der Tischplatte macht den Garten-Beistelltisch so richtig schön handlich. So lässt er sich mit dem sprichwörtlich nur „einen Handgriff“ vom Garten ins Wohnzimmer usw. tragen.

15. Gartenbank im Shabby-Chic bzw. skandinavischen Look, die durch die klare Ansage bei aller Romantik richtig cool dasteht.

16. Ich liebe das Geflecht in Karooptik dieses Gartenstuhls. Gemusterte Stühle im Außenbereich sind nämlich eine Seltenheit.

17. Schöner Bistrotisch für eine Sitzecke im Garten oder den Balkon. Die Tischplatte lässt sich z. B. bei Regen oder zum Verstauen senkrecht stellen. Ich mag die Farbe. Warum auch immer, aber der Tischfuß ist für mich auch ein Hingucker.

18. Mich fasziniert die geometrische Ausgestaltung dieses Gartenstuhls, die in gewisser Weise auch eine scherenschnittartige Wirkung zeigt. Als witterungsbeständiges Material wurde Aluminium verwendet. Sieht bestimmt auch am Esstisch schön aus.

Einen Gartenmöbel-Tipp habe ich noch für dich: Mit der farbenfrohen Acapulco-Möbel-Kollektion holst du dir flotten Retro-Style in deine 4 Wände oder deinen Garten!

Du möchtest mehr über die vorgestellten Gartenmöbel erfahren?

Geh einfach mit der Maus auf das +. Dann öffnen sich nähere Produktdetails zu den Gartenmöbeln und der Link zum Shop.

Machs dir schön!

diemoebelbloggerin

diemoebelbloggerin

Ich bin Texterin, Autorin und Bloggerin. Für Unternehmen aus der Möbel- & Einrichtungsbranche entwickle und verfasse ich Produktbeschreibungen, Newsletter, Servicetexte und viele andere Web- und Printbeiträge. Als diemoebelbloggerin veröffentliche ich seit 2012 die schönsten Wohngegenstände quer durch alle Epochen zum Kennenlernen und Nachshoppen.
diemoebelbloggerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*